Karriereplanung mit Deinem goldenen Faden

Jetzt fragst du dich bestimmt, was ich mit dem goldenen Faden meine, oder? Dein goldener Faden ist der wichtigste und wertvollste Teil, den Du für Deine berufliche Orientierung und Deine Karriereplanung benötigst. Er zeigt dir, wo es lang geht. Er schenkt Dir Vertrauen und gibt Dir Orientierung in Bezug auf den Beruf, der zu Dir passt, und die nächsten sinnvollen Schritte in Deiner Karriere!

Berufliche Neuorientierung: Die Logik Deiner beruflichen Entwicklung

Dein goldener Faden stellt Deine berufliche Entwicklung dar und beinhaltet alles, was Du über Dich für Deine berufliche und persönliche Orientierung wissen musst. Er ist golden, denn er ist einzigartig: Er existiert nur einmal. Du hast ihn gestrickt und er drückt Dich aus. Auch deshalb ist er so wertvoll und glänzt: Er beinhaltet Dein wichtigstes Talent und Deine größte Kraft. Er drückt Deine wichtigsten Stärken aus und wenn Du ihn genau betrachtest, spricht er Bände über Dich. Denn er zeigt, wer Du heute bist, was Dich am stärksten bewegt und antreibt.

Ihn zu lesen ist absolut wichtig für Dich und Deine berufliche Orientierung und Erfüllung, denn mit ihm erkennst Du die Logik Deiner Entwicklung. Ihn zu verstehen ist das Fundament, um zu erkennen, was Dich erfüllt und welcher berufliche Schritt sich als nächstes stimmig und logisch anbietet. 

Potenzialanalyse: Deine Persönlichkeit mit allen Stärken und Schwächen reflektieren

Deinen goldenen Faden zu verstehen bedeutet auch – ähnlich wie in einer Potenzialanalyse – Dich und Deine Persönlichkeit in ihrer Ganzheit zu erfassen. Er besteht nämlich aus all Deinen Erfahrungen in der Schule, während des Studiums und beinhaltet Deine beruflichen Erfahrungen, sofern Du schon im Berufsleben stehst. Sie spiegeln Dich mit allen Facetten, Deiner Persönlichkeit wider.

Auch hier spricht er Bände, wenn Du ihn genau betrachtest: Er zeugt von Deinen wichtigsten Stärken und Schwächen, was später bei Deinen Bewerbungen sehr wichtig sein wird. Denn in Vorstellungsgesprächen wirst Du aufgefordert werden, Deine wichtigsten Stärken und Schwächen zu reflektieren.

Die Strategie in Deiner Karriere: Die Arbeit mit Deinem goldenen Faden

Wenn Du jetzt Lust bekommen hast, alleine mit Deinem goldenen Faden zu arbeiten, dann folge diesen Punkten und freue Dich schon jetzt auf eine spannende Reise zu Dir selbst:

1. Erkenne Deine Logik und Deine stärkste Kraft

Nimm Deinen aktuellen Lebenslauf zur Hand. Er ist das zentrale Schriftstück, das Deine komplette berufliche und auch persönlich Entwicklung widerspiegelt. Er ist der beste Ausgangspunkt für die Arbeit an Deinem goldenen Faden. Er sollte auf dem letzten Stand sein, damit Du Schwarz auf Weiß vor Dir hast, was Du bis heute alles gemacht hast. Beziehe und dokumentiere alle Deine Aus- und Weiterbildungen und alle Deine praktischen Erfahrungen.

Nun arbeite Dich von einer Station des Lebenslaufs zur nächsten und beginne dabei bei der ersten, also bei der Schule. Frage Dich für jede Station: Warum habe ich dies gemacht? Hinterfrage jede Entscheidung, z.B. die für bestimmte Fächer und Schwerpunkte, die Du in der Schule, während der Berufsausbildung oder im Studium getroffen hast. Denke an die Themen Deiner Bachelor- und Masterthesis, denke an die Fächer im Abitur (für die älteren Leser, die noch ihre LK-Fächer wählen konnten). Deine Entscheidungen spiegeln Deine Motivatoren und stärksten Interessen wider. Höre in Dich hinein: was hat mich damals bewegt, diese Entscheidung zu treffen?

Schreibe Dir die wichtigste Motivation für jede Entscheidung auf, die Dich von einer Erfahrung zur nächsten geführt hat. Damit erkennst Du Dich selbst, verstehst Du besser, warum Du heute in Deinem Berufsleben stehst, wo Du stehst. Diese Übung hilft Dir zu erkennen, was Dich heute motiviert und was Du heute suchst. Das Entscheidende ist, Klarheit zu gewinnen, worin Du bisher und worin Du heute Deine Energie und Kraft einsetzen möchtest!

Sei‘ dabei ehrlich mit Dir selbst und scheue Dich nicht, auch wirklich Großes aufzuschreiben, wenn es in Dir auftaucht. Du kannst Deine wichtigsten Motivatoren und größten Kräfte auf Deinem Lebenslauf zu jeder Station schreiben oder sie einzeln auf einem separaten, ,weißen Blatt Papier festhalten.

Zeichne Deine berufliche Entwicklung als goldenen Faden nach. Gib‘ ihm die Richtung und Form, mit der Du in der Vergangenheit bis heute Deine Entwicklung gestaltet hast. Dein goldener Faden hat eine bestimmte Länge, eine bestimmte Form und es ist sehr hilfreich, sie visuell auszudrücken. Vielleicht gibt es da verschiedene Wellen und Kurven, vielleicht ist Dein goldener Faden auch eine gerade Strecke, die an bestimmten Stellen nach links oder rechts abzweigt. Setze Dir keine Grenzen und sei so kreativ wie möglich!

Was kannst Du erkennen? Was zeichnet sich jetzt schon als nächster logischer Schritt ab?

Versehe die Wendepunkte mit Jahreszahlen. Du kannst bei den Punkten, wo sich die Richtung oder Form Deines goldenen Faden ändert, die Jahreszahl dazuschreiben. Das hilft Dir, Deine Entwicklungszyklen zu erkennen. Vielleicht siehst Du jetzt deutlicher, dass Du alle 5 oder 7 Jahre etwas Neues begonnen hast, und sich dieser Rhythmus gerade wiederholt. Dann kann dies eine sehr gute Bestätigung für Dein Gefühl sein, dass jetzt gerade wieder eine große Veränderung ansteht.

2. Erkenne Deine größten Talente und wichtigsten Stärken

Deine Entdeckungsreise geht noch weiter! Es geht jetzt darum, Deine wichtigsten Talente, Stärken und Deine Schwächen zu erkennen. Sie sind ein weiterer wichtiger Input für die Frage, die Dich beschäftigt: Welcher Beruf passt zu mir und/oder was ist der nächste passende Schritt in meiner Karriere?

Arbeite jetzt mit der Frage „Wie kann ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen?“. Nimm‘ Deine Zeichnung und Deinen Lebenslauf zur Hand. Beginne wieder bei Deiner ersten Station, der Schule und frage Dich: Wie habe ich sie gemeistert? Gehe in die Erinnerungen hinein, die jetzt in Dir auftauchen und frage Dich:

  • Welche Themen, Aufgaben oder Fächer haben mir große Freude bereitet?
  • Bei welchen Themen und Aufgaben habe ich sogar mehr gelesen als gefordert war?
  • Wo und bei welchen Aufgaben habe ich sehr gute Ergebnisse erzielt?
  • Welche Themen sind mir leicht von der Hand gegangen?
  • Bei welchen Aufgaben oder Themen vergesse ich die Zeit?

Schreibe wieder mit. Wo zeigen sich Deine größten Stärken und wo Deine Schwächen?
Ein Mindmap ist eine sehr hilfreiche visuelle Form, mit der Du leicht den Überblick behalten kannst. Genieße diese Zeit mit Dir selbst, denn ich bin mir sicher, dass Du jetzt viele wertvolle Seiten an Dir entdecken wirst!

Tipp: Orientiere Dich an Deinen konkreten Erfahrungen und Ergebnissen, mit deren Hilfe Du Deine Talente und Stärken erkennen kannst. Manchmal zweifeln wir an uns. Dagegen helfen uns die objektiven Ergebnisse, an denen unser stärkster innerer Kritiker oder Selbstzweifler scheitern wird.

Zu einem ausgewogenen Bild Deiner Persönlichkeit gehören natürlich auch Deine Schwächen bzw. Entwicklungspotenziale. Du kannst mit folgenden Fragen arbeiten:

  • Welche Themen, Aufgaben oder Fächer sind mir besonders schwergefallen?
  • Wo waren meine Ergebnisse auch weniger gut?
  • Welche Themen oder Tätigkeiten gingen mir sehr schwer von der Hand und haben z.B. Kopfweh bei mir ausgelöst?
  • Welche Themen und Aufgaben schiebe ich gerne vor mir her?

Fragen sind ein wunderbares Mittel, mit denen Du Dich selbst entdecken kannst. Versuche dabei, möglichst objektiv zu sein. Dabei kann es hilfreich sein, die eigenen Ergebnisse zu relativieren. Vielleicht hast Du z.B. in einem Fach eine Note 3 erhalten oder eine (aus Deiner Sicht) eher mittelmäßige Beurteilung von Deinem Arbeitgeber. Wie hat der Rest abgeschnitten? Eventuell gehört Deine Note oder allgemein Dein Ergebnis zu den besten?

Karriereberatung mit NewCareer: Vertrauen und Orientierung finden

Diese Arbeit mit Deinem goldenen Faden wird Dir Ideen zu neuen beruflichen Optionen schenken, die sich meiner Erfahrung nach wie von alleine und fast automatisch zeigen. Gleichzeitig spürst Du jetzt, wie neues Vertrauen entsteht, weil Dir jetzt Deine Ressourcen, d.h. Deine Stärken, Deine wichtigsten Kräfte wieder klarer sind.

Oft verlieren wir das Vertrauen in uns selbst, weil Bewerbungen nicht klappen und wir uns abgewiesen fühlen. Wir verstehen nicht warum, und legen die Absagen gegen uns selbst aus. Das Wiederentdecken der eigenen Stärken, Talente und Kräfte in der Reflektion des goldenen Fadens ist gerade auch deshalb so wertvoll.

Starte in Deine neue Karriere: Deine Reise beginnt Jetzt

Du kannst in jedem Moment starten und Deine Unsicherheit auf Deiner Suche nach dem richtigen Beruf oder dem richtigen Job beenden. Ich stehe Dir als Sparringspartnerin gerne zur Seite, damit Deine Arbeit mit Deinem goldenen Faden leichter, noch umfassender und präziser wird – gerade in Bezug auf die nächsten passenden Schritte in Deiner Karriere. Melde Dich gerne!

heike-anne@newcareer.coach oder 0176 381 596 11

Mit meinem Paket „Klar werden“ findest Du ein passendes Angebot. Weitere Informationen findest Du hier.